Weihnachten ist Lesezeit – Die Besten Bücher

Weihnachten ist Lesezeit – Die Besten Bücher

In einer Woche ist Weihnachten! Dieses Jahr verging die Vorweihnachtszeit so schnell. Ich habe jeden Tag etwas vor, muss was für die Uni machen und nebenbei noch arbeiten. Ich komme gar nicht mehr zum Lesen. Geht es euch auch so? 
Auch wenn ich nichts Neues angefangen habe, gibt es trotzdem Bücher, die einfach in die Weihnachtszeit gehören. Oft auch schon in die Herbstzeit. Ich lese sie jedes Jahr und komme dann in Weihnachtsstimmung. 
Heute möchte ich meine Liebsten Weihnachtsbücher mit euch teilen. Einige sind einfach Klassiker, die jeder kennt.

Die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens

die weihnachtsgeschichte, scrooge, geister
Dieses Buch wurde schon gefühlt tausend Mal verfilmt und gehört einfach zur Weihnachtszeit dazu. Zu mindestens für mich. Der geizige Ebenezer Scrooge, der am Weihnachtsabend von 3 Geistern heimgesucht wird und so sein ganzes Leben zum positiven ändert. Charles Dickens packte seine sozial Kritik und eine phantastische Geschichte.

Der Nussknacker 

Der Nusskancker, weihnachten, nüsse
Dieses Jahr gehe ich in drei verschiedene Nussknacker Produktionen. Das Ballett sehe ich mir jedes Jahr an.  Tschaikowskis Musik höre ich mir auf Spotify an. Das Buch von E. T. A. Hoffmann habe ich erst sehr spät gelesen. Das Buch gehört nicht zu meinen Favoriten. Ich schaue lieber das Ballett an. Aber es gibt so schöne Ausgaben mit tollen Illustrationen. Es gehört einfach zur Weihnachtszeit.

Russische Autoren zu Weihnachten

Die toten Seelen von Nikolai Gogol
Schneekugel
Nikolai Gogol: „Die toten Seelen“
Ich habe es vor ein paar Tagen auf Instagram erzählt. Ich lese in der Weihnachtszeit sehr gern russische Autoren: Tolstoi, Puschkin, Gogol, …
Wieso sie zu meinen Weihnachtsbücher gehören? Vielleicht liegt es daran, dass in den Romanen Schnee liegt. Vielleicht auch, weil Russland meine Heimat ist und ich in der Weihnachtszeit einfach sentimental werde. Wie dem auch sei, die Bücher sind toll: Anna Karenina – Tolstoi, Krieg und Frieden – Tolstoi, Ruslan und Ludmila – Puschkin, Der Meister und Margerita – Bulgakow,…

Märchen, Märchen, Märchen

1001 Nacht, Wüste
Und zu guter letzt gehören für mich Märchen in die Weihnachtszeit. Am Wochenende gucke ich mir gerne die Verfilmungen auf ARD, ZDF oder RBB an. In der Grundschule sind wir in der Adventszeit mit der Klasse ins Theater gegangen und haben uns ein Weihnachtsmärchen angesehen. Das fand ich damals richtig toll. Ich lese nicht nur deutsche Märchen, wie von den Gebrüdern Grimm, sondern finde Geschichten aus anderen Ländern interessant. letztes Jahr waren die Geschichten aus 1001 Nacht dran. Da müsst ihr mit den Übersetzungen aufpassen, meine war leider nicht so gut. Was sind eure Favoriten? schaut auch gerne bei meinem letzten Beitrag vorbei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.