NaNoWriMo: Meine Reise in die Welt des Schreibens

NaNoWriMo: Meine Reise in die Welt des Schreibens

In wenigen Stunden startet der National Novel Writing Month, kurz NaNoWriMo. In einem Monat soll man ein Buch schreiben mit 50.000 Wörtern. Jedes Jahr nehme ich mir vor bei dem Wettbewerb teilzunehmen. Dieses Jahr ist es aber soweit, dieses Jahr nehme ich teil und schreibe in einem Monat ein Buch.

Es kommt nicht drauf, dass mann ein Bestseller schreibt. Es ist eher die Quantität und nicht die Qualität die zählt. Es soll eine Art Überwindung sein und eine Motivation sich endlich den Tisch zusetzten und endlich zu schreiben. Da ich mir schon ewig vornehme endlich zuschreiben, aber mich nie motivieren konnte, ist das jetzt die Möglichkeit. 

Am 1. November beginnt man mit dem Schreiben, nicht früher. Davor kann man natürlich alles vorbereiten. Ich habe eine Geschichte, die ich schon länger schreiben wollte, die ich in diesem Monat endlich aufschreiben möchte.

Ich versuche euch so gut wie es geht auf meinem Weg mitzunehmen, folgt mir da gerne auf Instagram, da bleibt ihr auf dem neusten Stand. Ich bin schon sehr gespannt auf die Erfahrung und freue mich auf das Ergebnis.

Auf Anabelles Blog habe ich noch tolle Tipps gefunden.
Und hier könnt ihr euch anmelden, fall ihr mitmachen wollt.
Nehmt ihr am Wettbewerb teil? Ich wünsche euch einen tollen und produktiven Monat.

Hier ist noch meine letzte Rezension, zu der „Report der Magd“: https://verlorenebuecher.de/der-report-der-magd-die-frau-als-gebaermaschine/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.